· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



11.Spieltag
1.Mannschaft - 12.12.2010

 

Mit einem souveränen Heimsieg gehen die TSV-Frauen in die Winterpause. Gegen die TSG Ruhla gelingt beim 41:17 (20:6) endlich der zweite Heimsieg.

 

 

8.Spieltag
2.Mannschaft - 12.12.2010

 

In der Nordliga siegen die TSV-Frauen gegen den FSV 1895 Magdeburg klar und deutlich mit 39:16.

 

 

11.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 10.12.2010

 

Zum letzten Spiel im Jahr 2010 empfangen die Oberliga-Frauen des TSV Niederndodeleben am Sonntag die TSG Ruhla. Anpfiff ist um 16 Uhr.
Die Gäste aus Thüringen werden in dieser Saison ebenso wie die TSV-Damen durch eine anhaltende Verletztenmisere ausgebremst. Sie haben bisher lediglich zwei Punkte aus einem Überraschungssieg gegen Zwickau auf ihrem Konto und damit die rote Laterne inne.
Auch der bisherige Saisonverlauf der Dodeleberinnen verlief alles andere als wunschgemäß. Die Mannschaft rangiert knapp über der Abstiegszone, will im diesem 'Vier-Punkte-Spiel' natürlich als Sieger vom Parkett gehen und das heimische Publikum mit einem Doppelpunktgewinn in den Jahreswechsel entlassen.

 

 

10.Spieltag
1.Mannschaft - 05.12.2010

 

Nach überzeugenden ersten zwanzig Minuten brechen die TSV-Frauen ein und unterliegen dem Spitzenteam aus Oschatz letztlich zu deutlich mit 32:22 (18:11).

 

 

10.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 02.12.2010

 

Zur letzten Auswärtsbegegnung im Jahr 2010 zieht es die Oberligafrauen des TSV Niederndodeleben am Sonntag nach Oschatz, ca. 50 km östlich von Leipzig. Die Handballfrauen des dortigen SHV sind mit einem Minuspunkt Tabellenzweiter. Somit sind für die TSV-Frauen, derzeit auf Platz 10 der Tabelle, die Fronten eindeutig geklärt. Als klarer Außenseiter geht es in die Partie.
So wird auch die Fahrt nach Sachsen und zurück bei den derzeitigen winterlichen Verkehrverhältnissen die größte Herausforderung sein. Eine kleine Chance rechnen sich die TSV-Frauen dennoch aus. So stolperten die bis dahin verlustpunktfreien Gastgeberinnen am vergangenen Spieltag beim Tabellenletzten in Jena und erreichten glücklich noch einen Punkt beim 21:21- Unentschieden. Die Sächsinnen büßten also ihren bisherigen Nimbus der Unschlagbarkeit ein. Vielleicht gelingt den TSV-Frauen, es den Jenaerinnen gleich zutun und zum zweiten Advent ein oder gar zwei Punkte in die Hohe Börde zu entführen. Anpfiff ist um 16 Uhr.

 

 

9.Spieltag
1.Mannschaft - 28.11.2010

 

Im ersten Spiel unter Trainerin Ilka Bierhals verpassen die TSV-Frauen den Befreiungsschlag gegen den HC Salzland. Sie unterliegen nach einer 14:7-Führung mit wenig Fortune noch 26:27 (16:12).

 

 

9.Spieltag Vorschau HC Salzland
1.Mannschaft - 26.11.2010

 

Wildgänse streben dritten Sieg an - Für Trainer Andre Hein geht es an eine alte Wirkungsstätte zurück

Nach einwöchiger Pause rollt der Ball in der Mitteldeutschen Handball-Oberliga wieder. Für die Frauen vom HC Salzland steht ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Sie sind im Duell der Tabellennachbarn am Sonntag ab 16 Uhr beim TSV Niederndodeleben zu Gast.
Für HC-Trainer André Hein ist es eine Reise in die Vergangenheit. Denn er war zweimal in Niederndodeleben Trainer, als das Team in der zweiten Bundesliga spielte. ‘Von 1998 bis 2000 habe ich dort die schönste Zeit als Trainer gehabt’, erinnert er sich gern. Allerdings musste Hein bei seinem zweiten Engagement wenig später mit ansehen, wie der TSV Konkurs anmelden musste. Seitdem spielt Niederndodeleben durchweg in der Oberliga und war dort fast immer im Spitzenfeld zu finden. In der vergangenen Saison wurde die Mannschaft überlegener Meister in der Oberliga. Mit Julia Talke (HT Halberstadt), Silke Herbst (Magdeburg / Barleben) und Vivien Schulz (Union Halle-Neustadt) wurde die Mannschaft vor der Saison verstärkt.
Das vergangene Punktspiel verlor Niederndodeleben beim BSV Magdeburg 19:30. Der TSV hatte wegen einiger Ausfälle eine Spielverlegung beantragt, doch der Mitteldeutsche Handballverband stimmte dem nicht zu. So trat er stark ersatzgeschwächt in Magdeburg an und war schon nach sechs Minuten (1:5) auf der Verliererstraße. So war die Partie zur Pause beim 18:6 für den BSV schon entschieden.
Für den HC Salzland ist der TSV kein Unbekannter. Die Handballfans werden sich noch an die Duelle der beiden Teams aus der Oberliga erinnern. Doch das alles zählt am Sonntag nicht mehr. Niederndodeleben hat erst fünf Punkte auf dem Konto und kämpft derzeit wie die Wildgänse gegen den Abstieg. Deshalb wird eine spannende und auch kampfbetonte Begegnung erwartet. Der HCS geht mit neuem Selbstvertrauen in diese Partie, wurden doch die vergangenen beiden Spiele gewonnen und die rote Laterne abgegeben. Nun ist das untere Mittelfeld wieder in Reichweite.
In den vergangenen beiden Wochen wurde zunächst die Kondition aufgefrischt, dann viel mit dem Ball gearbeitet. Die Truppe hat gut mitgezogen. ‘Zuspiele und Ballsicherheit müssen noch besser werden’, sieht Trainer Hein Reserven. Denn ‘unser Ziel ist der dritte Sieg in Folge’. Für dieses Vorhaben ist nach Lage der Dinge beim HCS alles an Deck. Auch die längere Zeit verletzte Tina Mzyk ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ob es aber schon für einen Einsatz reicht, wird wohl erst das Abschlusstraining zeigen.
(Quelle: Von Thorsten Köhler / Mitteldeutsche Zeitung vom 26.11.10)

 

 

Anzahl der Einträge: 102 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | 2011/12 | |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·