· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



4.Spieltag
1.Mannschaft - 02.10.2010

 

Vom SV Aufbau Altenburg nehmen die TSV-Frauen bei einem 28:28 (15:15) einen Punkt mit nach Hause.

 

 

2.Spieltag
2.Mannschaft - 02.10.2010

 

Im Spiel der Reserve-Mannschaften schlagen die TSV-Frauen den SV Oebisfelde 2 deutlich mit 30:21.

 

 

4.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 01.10.2010

 

Zum nächsten Auswärtsspiel fahren die Oberliga-Frauen des TSV Niederndodeleben am Samstag wieder nach Thüringen. Gegner ist der SV Aufbau aus Altenburg, der Skatstadt. Anpfiff ist um 18 Uhr.
Die Gastgeberinnen konnten in der vergangenen Saison Regionalligaluft schnuppern, stiegen aber als abgeschlagener Tabellenletzter wieder ab. Mit einem Spiel Rückstand belegen sie mit ausgeglichenem Punktekonto den siebenten Tabellenplatz, möchten jedoch in heimischer Halle beide Punkte behalten.
Die Dodeleberinnen werden ersatzgeschwächt nach Altenburg fahren müssen. Bei Annelie Hartung wurde ein Kreuzbandanriss diagnostiziert, sie fällt damit länger aus. Neben der erkrankten Andrea Scharf werden auch noch Silke Herbst (privat verhindert) und Vivian Schulze (Arbeit) fehlen.
Interessierte Fans können im Bus mit nach Altenburg fahren. Abfahrt ist um 14 Uhr am ehemaligen Plus-Markt in Niederndodeleben.

 

 

4.Spieltag Vorschau SV Aufbau Altenburg
1.Mannschaft - 29.09.2010

 

Zweites Heimspiel soll erneut zwei Punkte bringen
Am kommenden Samstag, den 02. Oktober 2010 findet um 18Uhr das zweite Heimspiel der Saison für die Prinzenräuber aus Altenburg statt. Nach einer Niederlage zum Saisonauftakt gegen Oschatz und einem Sieg gegen Ruhla im ersten Heimspiel steht die erste Frauenmannschaft von Aufbau derzeit im Tabellenmittelfeld. Für das Spiel gegen den TSV Niederndodeleben hat sich die Mannschaft um Trainer Zita und Co-Trainer Vincenz deshalb einiges vorgenommen und möchte mit einem weiteren Doppelpunktgewinn den positiven Trend weiterführen.
Doch mit dem TSV Niederndodeleben kommt der Oberligameister aus Sachsen-Anhalt aus der Saison 2009/2010, der nicht als einfacher Gegner einzustufen ist. Die Stadt N‘dodeleben liegt westlich von Magdeburg im Landkreis Börde und zählt circa 4.200 Einwohner. Mit einem Durchschnittsalter von 27,3 Jahren ist die Mannschaft deutlich älter als das Aufbau-Team, das wie im Vorjahr mit einem jungen Altersschnitt von rund 22 Jahren antritt. Das vergangene Heimspiel bestritt die Mannschaft von Trainerin Dr. Marita Daum gegen den HSV Marienberg und konnte gegen den nächsten Gegner der Prinzenräuberinnen (23.10.2010, 17:30Uhr in Marienberg) einen Sieg feiern. Grundpfeiler für den ersten Heimsieg waren die beiden Außenspielerinnen Mainka und Matthei sowie die Rückraumspielerin Brunke, die zu dritt 26 Tore zum 30:26 Erfolg besteuerten. Auf diese Spielerinnen gilt es also im Altenburger Abwehrverband besonders zu achten. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, der nötigen Aggressivität in der Abwehr und konsequenten Abschlüssen sollte für die Prinzenräuber auch in dieser Woche der Doppelpunktgewinn keineswegs außer Reichweite liegen.

(Quelle: Pressemitteilung Verein vom 29.09.2010)

 

 

3.Spieltag
1.Mannschaft - 26.09.2010

 

Den ersten Heimsieg in der Mitteldeutschen Oberliga fahren die TSV-Frauen mit einem 30:26 (17:12) gegen den HSV Marienberg ein.

Spielszene gegen den HSV Marienberg
Glückliche TSV-Frauen nach einer überzeugenden Leistung und den ersten beiden Heimpunkten.

 

 

1.Spieltag
2.Mannschaft - 26.09.2010

 

Zum Saisonauftakt trennen sich die Nordliga-Frauen des TSV 20:20 vom SV Eiche 05 Biederitz.

 

 

3.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 24.09.2010

 

Nach der knappen Heimspielniederlage in der vergangenen Woche empfangen die Oberliga-Frauen des TSV Niederndodeleben den HSV Marienberg. Anpfiff ist am Sonntag um 16 Uhr.
Die Derby-Niederlage gegen Calbe war Anlass für das Trainer-Team, der Mannschaft auf den Zahn zu fühlen. Richtig rund läuft es bei den Rand-Magdeburgerinnen noch nicht. Trotz ’himmlichen‘ Beistandes, Pfarrer Peter Herrfurth erhielt vor Spielbeginn aus der Mannschaftskasse eine Spende im Rahmen der Sammlung zur Sanierung des Daches des Kirchgebäudes in Niederndodeleben, war die Mannschaft noch weit von ihrem eigentlichen Leistungsvermögen entfernt.
Die Gäste aus dem Erzgebirge starteten mit zwei Siegen in die Spielzeit, belegen Tabellenplatz zwei. Der Vorjahres-Vierte der Oberliga Sachsen reist mit breiter Brust in die Hohe Börde. Die Mannschaft von der tschechischen Grenze ist mit etlichen tschechischen Spielerinnen gespickt.
Die TSV-Frauen erwartet also ein spielstarker Gegner, sie müssen sich gegenüber den ersten beiden Spielen steigern. Dabei müssen sie auf Annelie Hartung, sie verdrehte sich gegen Calbe das Knie und fällt wohl länger aus, sowie auf Andrea Scharf, die Kreislaufprobleme hat, verzichten. Hinter dem Einsatz von Eileen Bollmann (Arbeit) ist noch ein Fragezeichen. Neuzugang Silke Herbst konnte unter der Woche nicht mit trainieren.

 

 

Anzahl der Einträge: 102 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | 2011/12 | |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·