· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



6.Spieltag
1.Mannschaft - 31.10.2010

 

Nicht unerwartet unterliegen die TSV-Frauen beim HC Rödertal mit 27:39 (11:19) und rutschen auf Tabellenplatz acht.

 

 

4.Spieltag
2.Mannschaft - 30.10.2010

 

Bei der dritten Vertretung der SG Magdeburg/Barleben unterliegen die TSV-Frauen 24:27 (11:9).

 

 

6.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 29.10.2010

 

Mit gemischten Gefühlen fahren die Oberligafrauen des TSV Niederndodeleben am Sonntag nach Radeberg nahe Dresden zum Tabellenzweiten HC Rödertal. Die Gastgeberinnen führen die Heimtabelle verlustpunktfrei an. Im Schnitt 43 Tore bei nur durchschnittlichen 16 Gegentoren sprechen eine klare Sprache. Der BSV Magdeburg musste zum Saisonauftakt gar eine 50:17- Klatsche hinnehmen.
Die Sächsinnen, die einen Etat aufbringen, der geschätzt dem aller Sachsen-Anhaltinischen Vertreter zusammen gleichkommt, haben sich den Durchmarsch in die zweite Liga auf die Fahne geschrieben. Dazu wurde sich zu Saisonbeginn massiv verstärkt, sechs Zugänge sind zu zählen. Heimtrainerin Egle Kalinauskaite kann also aus dem Vollen schöpfen.
Sorgenfalten hingegen bei TSV-Trainerin Dr. Marita Daum, ihr gehen allmählich die Alternativen aus. Zu den Langzeitausfällen Annelie Hartung und Andrea Scharf gesellt sich nun auch Conny Brunke, die sich in der Schlussminute gegen Zwickau einen Muskelfaserriss zuzog und damit voraussichtlich ebenfalls einige Wochen ausfallen wird. Zudem ist Silke Herbst als Trainerin mit der Sachsen-Anhalt-Auswahl Jahrgang 1992/93 weiblich unterwegs und wird daher wahrlich ebenfalls ausfallen.
Die Vorzeichen verheißen also wenig Positives. Dennoch wollen die TSV-Frauen versuchen, sich in Radeberg nicht so vorführen zu lassen, wie die bisherigen Gastmannschaften.

 

 

6.Spieltag Vorschau HC Rödertal
1.Mannschaft - 29.10.2010

 

Am sechsten Spieltag der Mitteldeutschen Liga empfangen die Rödertalbienen mit dem TSV Niederndodeleben 1900 den Landesmeister 2009/10 von Sachsen-Anhalt. Die geografische Beziehung Niederndodelebens zu Magdeburg entspricht in etwa der des Rödertals zu Dresden - vor den Toren der Stadt, Niederndodeleben im Westen, Rödertal im Osten. Sportlich gesehen empfängt ein Vizemeister einen Landesmeister, die SG Rödertal/Weinböhla wurde 2009/10 mit 37:7 Punkten Zweiter hinter dem HCS Neustadt-Sebnitz (42:2), Niederndodeleben kam mit 44:8 Punkten vor der TSG Calbe (39:13) ins Ziel. Den besseren Start in die neue Mitteldeutsche Liga vollzog der HC Rödertal. Er belegt aktuell mit 8:2 Punkten den zweiten Platz hinter dem verlustpunktfreien SHV Oschatz. Niederndodeleben steht bei 5:5 Punkten. Von den fünf Pluspunkten wurden zwei zu Hause gegen Marienberg (!) geholt, drei auswärts, nämlich zwei in Jena und einer in Altenburg. Allein schon die Auswärtsstärke des TSV sollte den Rödertalbienen also Warnung genug sein. Das Spiel beginnt am Sonntag, 16.30 Uhr, in der Sporthalle des BSZ Radeberg.

 

 

5.Spieltag
1.Mannschaft - 25.10.2010

 

Einen rabenschwarzen Tag erwischen die Oberliga-Frauen des TSV Niederndodeleben gegen den BSV Sachsen Zwickau 2 und unterliegen mit 27:31 (8:16).

 

 

5.Spieltag Vorschau
1.Mannschaft - 22.10.2010

 

In der Mitteldeutschen Oberliga greifen die Handballfrauen des TSV Niederndodeleben nach zwei spielfreien Wochen wieder ins Ligageschehen ein. Zu Gast in der heimischen Wartberghalle ist am Sonntag die Reserve des Zweitligisten BSV Sachsen Zwickau. Anpfiff ist um 16 Uhr.
Die Sächsinnen belegen mit einem ausgeglichenen Punktekonto direkt hinter der Heimsieben derzeit den fünften Tabellenplatz. Sie stellen zudem die zweitstärkste Angriffsreihe der Liga. Die junge Mannschaft (Altersdurchschnitt 21,2 Jahre) zeigt ein sehr lauffreudiges Spiel. Je nach Verstärkung aus der ersten Mannschaft präsentieren sich die Gäste aber auch mit unterschiedlichem Gesicht. Beim Schache-Cup im August trafen beide Mannschaften bereits aufeinander, wobei die Gäste mit einem Tor Vorsprung die Oberhand behielten.
Die Heimsieben, die unter der Woche eine Trainingseinheit mit den Männern des FSV Magdeburg absolvierte, muss nach wie vor auf Annelie Hartung sowie Andrea Scharf verzichten. Hinter dem Einsatz von Eileen Bollmann und Julia Talke (beide Arbeit) steht noch ein Fragezeichen.

 

 

3.Spieltag
2.Mannschaft - 09.10.2010

 

Beim FSV Magdeburg überzeugen die TSV-Frauen mit einem ungefährdeten 32:14 (14:6) und klettern damit an die Tabellenspitze.

 

 

Anzahl der Einträge: 102 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | 2011/12 | |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·