· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Schiedsrichter · Kontakt ·

Aktuelles

 


Mitteldeutsche Oberliga 1.Spieltag
1. Mannschaft - 20.09.2014

 

Beim Liga-Neuling HC Rödertal 2 reicht den TSV-Frauen eine mäßige Leistung zum 32:27 (15:12)- Auftakterfolg.



















[... Mehr ...]

 

 

Nordliga 1. Spieltag
D1-Jugend - 20.09.2014

 

Die D1-Mädchen starten mit einem 25:4 (18:0)- Kantersieg beim Ortsnachbarn SV Irxleben in die Saison.





 

 

Mitteldeutsche Oberliga 1.Spieltag Vorschau
1. Mannschaft - 18.09.2014

 

Saisonstart für TSV-Handballerinnen

Nachdem die Handballerinnen des TSV Niederndodeleben am ersten Spieltag spielfrei zuschauen mussten (der Gegner SV Aufbau Altenburg hatte seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgezogen), geht nun auch für sie die neue Spielzeit in der Mitteldeutschen Oberliga los. Als Gegner wartet die Zweitligareserve vom HC Rödertal. Anpfiff ist um 19:15 Uhr.
Die TSV-Frauen brennen nach der intensiven Vorbereitung auf das erste Kräftemessen im Ligabetrieb. Nach dem überdeutlichen Erfolg im HVSA-Supercup (40:13- Erfolg gegen SV Anhalt Bernburg) wartet mit dem sächsischen Aufsteiger ein spielstarkes, motiviertes junges Team mit einigen erfahren Kräften. Eine davon ist die ehemalige Magdeburger Zweitliga-Kreisläuferin Bettina Gabbert, die dem einen oder anderen noch bekannt sein sollte.
Der Trainer der Gastgeberinnen Andreas Lemke sieht seine Mannschaft dennoch als »klaren Außenseiter«, fehlen ihm aufgrund Verletzung und Urlaub gleich sieben Spielerinnen. Diese Favoritenrolle nehmen die Dodeleberinnen gerne an. TSV-Coach Michael Funke kann bis auf die Langzeitverletzte Sabine Meier auf seinen gesamten Kader zurückgreifen: »Wir fahren sicher mit dem Anspruch auf einen Doppelpunktgewinn zum Liganeuling. Wir wollen uns dennoch nicht überraschen lassen, da wir den Gegner noch nicht kennen«.
Zu Ligaauftakt lagen die Sächsinnen beim SC Markranstädt in der 40. Spielminute bereits 19:28 deutlich zurück, zeigten jedoch Kampfgeist, auch wenn Markranstädt durchwechselte, und verkürzten bis zum Schlusspfiff noch zum 32:35.

 

 

Saisoneröffnung
Abteilung Handball - 14.09.2014

 

Am Sonntag nutzten die Handballerinnen des TSV Niederndodeleben den spielfreien Tag, um neue Wege auszuprobieren. Federführung unter Organisation des Handball-Fördervereins wurde erstmals eine Saisoneröffnung durchgeführt. Vor zahlreichen Fans, Eltern und Sponsoren wurden alle Mannschaften von Minis bis Oberliga-Frauen vorgeführt. Nach einem Fotoshooting mit den Mannschaften rundete ein Trainingsspiel der beiden D-Jugend-Mannschaften die gelungene Veranstaltung ab.


Die Aktiven der Abteilung Handball.
Foto: Stephan Mally - www.foto-mally.de



Die Förderer und Sponsoren der Abteilung Handball.
Foto: Stephan Mally - www.foto-mally.de

 

 

Nordliga 1. Spieltag
E-Jugend - 13.09.2014

 

Zum Saisonauftakt holen die E-Jugend-Mädchen des TSV beim FSV 1895 Magdeburg mit einem 8:5 (4:4) beide Punkte.










[... Mehr ...]

 

 

Saisoneröffnung
Abteilung Handball - 12.09.2014

 

Am kommenden Sonntag, 14.09.2014, laden die Handballerinnen des TSV Niederndodeleben alle Fans in die Wartberghalle Niederndodeleben ab 14:30 Uhr zur Saisoneröffnung ein. Alle Mannschaften von den Minis bis zu den Oberligafrauen werden vor Ort sein und einzeln vorgestellt. Nach einem Trainertalk mit allen Trainern besteht die Möglichkeit, mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Zum Abschluss zeigt der TSV-Nachwuchs sein Können.


 

 

HVSA Super-Cup 2014
1. Mannschaft - 06.09.2014

 

TSV Frauen gewinnen Super-Cup 2014

Mit 40:13 (19:6) gewinnen die TSV Frauen den Handball-Super-Cup 2014 gegen SV Anhalt Bernburg (Sachsen-Anhalt-Liga).
Den ersten Ballbesitz nutzte der TSV zur 1:0- Führung, der kurze Zeit später auf 2:0 erhöhte. Die Bernburgerinnen spielten ihre Angriffe lange aus und erzielten nach 4 Minuten den Anschluss zum 1:2. Durch zwei Kontertore in Folge erhöhten die TSV-Frauen auf 4:1. Der Klassenunterschied war deutlich zu sehen, trotzdem ließen sich die Bernburgerinnen anfangs nicht abschütteln. Sie verkürzten auf 2:4 (9.).
Mit jeder Minute kamen die Niederndodeleberinnen besser ins Spiel. Das 10:4 erzielte nach einem sehenswerten Angriff Anika Wilke, die Vorentscheidung war gefallen.
Ina Bruckbauer, an diesem Tage mit 9 Toren erfolgreichste Werferin, erzielte in der 24 Minute erstmalig einen 10 Tore Vorsprung zum 15:5. Beim Stand von 19:6 pfiffen die gut agierenden Schiedsrichterinnen Claudia Felgentreu und Jennifer Eckert (beide Blau-Rot Coswig) die sehr fair geführte Partie zur Pause.

Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufhörte. Die Bernburgerinnen fanden nur wenige Möglichkeiten, die gut organisierte Deckung der TSV-Frauen zu durchbrechen. Was dennoch auf das Tor kam, landete meistens bei der gut haltenden Vanessa Sichmund (unter anderem fünf parierte Siebenmeter).
Beim 28:8 (43.)durch Conny Bergmann war eine 20 Tore Führung hergestellt. Das jederzeit sehr fair geführte Spiel wurde über die Stationen 32:10, 36:12 mit dem letzten Tor drei Sekunden vor Abpfiff durch Anika Wilke mit 40:12 beendet.

»Mit der gezeigten Mannschaftsleistung bin ich sehr zufrieden. Nach der langen Vorbereitung, ohne es überbewerten zu wollen, habe ich sehr viel Positives gesehen. Die Mannschaft hat die Dinge, die wir im Vorfeld besprochen haben, gut umgesetzt. Sehr erfreut bin ich über die Leistung von Conny Bergmann und Stefanie Beyer. Beide haben heute gezeigt, warum wir sie zum TSV geholt haben«, so Trainer Michael Funke nach der Begegnung.

Vanessa Sichmund - Stefanie Beyer, Ina Bruckbauer 9, Veronika Bange 6/3, Anika Wilke 6, Tina Matthei 3, Daniela Schottstedt 4, Alina Wollborn 1, Mandy Mainka 2, Josephine Klöppel 2, Conny Bergmann 7.


 

 

Anzahl der Einträge: 17 - Seite: 1 | 2 | 3 |

 


· Verein · Spielstätte · Impressum ·