· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



WAZ/AZ-Cup Wolfsburg
1. Mannschaft - 25.08.2013

 

Beim diesjährigen WAZ/AZ-Cup in Wolfsburg wollten die TSV-Frauen an diesem Wochenende den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Dies gelang den Dodeleberinnen voll und ganz. Verlustpunktfrei sicherte sich die Funke-Sieben ungefährdet erneut den Turniersieg.
In der Vorrunde am Samstag stellten sich die Dodeleberinnen dem VfB Fallersleben, dem Gastgeber HSC Ehmen sowie dem polnischen Vertreter Otmet Krapkowice, alle Spiele konnten souverän gewonnen werden.
Am Sonntag wartete im Halbfinale der MTV Vorsfelde, der mit 23:11 regelrecht überrannt wurde. Im Finale trafen die Dodeleberinnen auf die HSG Badenstedt, ihreszeichens Meister der Oberliga Niedersachsen und Aufsteiger in die 3. Liga, auch hier dominierten die TSV-Frauen den Gegner, gewannen verdient mit 16:11 und sicherten sich damit erneut in Turniererfolg.
Anja Schröder wurde zur besten Spielerin des Turnier gekürt.
Hier einige Impressionen:

  

  

  

  

  

  

 

 

Detlef-Heine-Gedenkturnier Biederitz
2. Mannschaft - 24.08.2013

 

Einige gute Ansätze, aber noch viel zu tun, so ist das Resümee von Trainer Daniel Röwer. Seine TSV-Frauen belegten am Samstag beim Detlef-Heine-Gedenkturnier in Biederitz nur den letzten Platz im Klassement. Die Konkurrenz setzte sich der A-Jugend des HSV Haldensleben (A-Jugend Bundesliga), des Gastgebers SV Eiche 05 Biederitz (Nordliga) sowie Landesliga-Aufsteiger SG Lok Schönebeck zusammen. Die Dodeleberinnen steigerten sich im Turnierverlauf: die erste Partie gegen Eiche 05 wurde noch mit 7:11 verschlafen, gegen Schönebeck bliebt nur knapp das 8:9 -Nachsehen und dem A-Jugend-Bundesligisten aus Haldensleben bot man von allen Team mit einem 7:11 noch am meisten Parolie. So holten sich die Kreisstädterinnen auch verdient den Turniererfolg.

 

 

Trainingslager
1. + 2. Mannschaft - 24.08.2013

 

Ein gemeinsames Trainingslager verbrachten die Handballerinnen des TSV Niederndodeleben am vergangenen Wochenende. Sowohl Oberliga- als auch Landesliga-Mannschaft waren dazu von Freitag bis Sonntag in der Baude in Schierke / Harz.
Ein dickes Dankeschön gebührt dem Förderverein, der das Trainingslager ermöglicht hat.
Hier einige Impressionen:

  

  

  

 

 

 

HVSA - Pokal
2. Mannschaft - 12.07.2013

 

Die Auslosung der ersten Runde im HVSA-Pokal brachte den TSV-Frauen ein Freilos, die damit kampflos in die zweite Runde einziehen.

 

 

Trainingsauftakt
1. + 2. Mannschaft - 07.07.2013

 

Zum Trainingsauftakt für die Saison 2013/2014 trafen sich die TSV-Handballerinnen am vergangen Freitag auf dem Sportplatz des TSV. Arbeits-, urlaubs- und verletzungsbedingt, auch ohne drei Spielerinnen, die mit der Studentenauswahl bei der deutsche Hochschulmeisterschaft unterwegs sind, waren die Reihen der Spielerinnen noch recht überschaubar. Die Trainer baten so nach der Erwärmung zu einer Fußball- und im Anschluss zu einer Feldhandballeinheit. Nach dem Training konnten sich alle bei Grillwürstchen und kühlen Getränken wieder stärken.

Trainingsauftakt
Erwärmung


Trainingsauftakt
Feldhandball

 

 

Sachsen-Anhalt-Liga
2. Mannschaft - 07.07.2013

 

Mit dem Trainingsauftakt wurde Daniel Röwer als der neue Trainer der Landesligamannschaft vorgestellt. Der 37-jährige kommt vom Post SV Magdeburg und hat beim TSV seine erste Station mit einer Damenmannschaft. Er wird die Mannschaft zusammen mit Co-Trainerin Ilka Bierhals betreuen.

Sachsen-Anhalt-Liga
Der Sportliche Leiter der TSV-Frauen Ronald Kampe stellte Trainer Daniel Röwer (im Bild rechts) der Mannschaft vor.

 

 

Sachsen-Anhalt-Liga
2. Mannschaft - 05.06.2013

 

Mit dem Meldeschluss zum 01.06. steht nun aus das Starterfeld der Sachsen-Anhalt-Liga für die kommende Spielzeit fest.
Im Saisonendspurt hatte die SG Seehausen zwar noch einmal Federn lassen müssen und ist mit einer Heimniederlage am letzten Spieltag auf den dritten Tabellenplatz zurückgefallen. Durch den Aufstiegsverzicht des neuen und alten Meisters MSV Buna Schkopau sowie des fehlenden Aufstiegsrechts des Vizemeister HSV Haldensleben 2 nimmt die SG Seehausen dennoch das Aufstiegsrecht wahr und spielt nun in der Mitteldeutschen Oberliga.
Von dort kommt mit dem nunmehr bereits dritten Abstieg in Folge der HSC 2000 Magdeburg in die Sachsen-Anhalt-Liga.
In den Aufstiegsspielen zwischen den Meistern der Bezirksligen konnten sich der HC Burgenland (vormals SG Saaletal Reichardtswerben-Prittitz) sowie der Vorjahresabsteiger SG Lok Schönbeck gegen den SV Eiche 05 Biederitz sowie die HSG Wolfen durchsetzen und damit die beiden Aufsteigerplätze sichern.
Die Vorjahres-Aufsteiger HV Ilsenburg und Landsberger HV verlassen die Liga wieder in Richtung Bezirksligen. Der HBC Wittenberg zieht seine Mannschaft wegen Personalproblemen in die Anhaltliga zurück. Darüber freut sich die SG Weißenfels/Großgrimma, die damit die Liga hält.

 

 

Anzahl der Einträge: 128 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | | 2012/13 | 2011/12 | 2010/11 |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·