· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



Mini-Spielfest des Spielbezirks Nord am 28.02.16 in Magdeburg
Handball Nachwuchs in der Hohen Börde gesucht - 01.03.2016

 

Am 28.02.16 trafen sich die Nachwuchs-Sportler des HSV Magdeburg, MTV Weferlingen, FSV 1895 Magdeburg, TSV Niederndodeleben und SV Irxleben zum Mini-Spielfest.

Die jüngsten Handballerinnen und Handballer, die größtenteils noch keine Spielpraxis aus der Liga mitbringen, wurden mit Staffelspielen, bei denen die Mannschaften bunt gemischt waren, auf die Handballspiele jeder gegen jeden vorbereitet. Hier waren Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt. Mit dabei 8 Mädchen aus Niederndodeleben, die beim TSV von Ute Thormann trainiert werden, und 9 Jungen, die beim Nachbarn in Irxleben unter Ulrich Godehart trainieren. Der Spaß am Spiel sollte im Vordergrund stehen, die Ergebnisse der jeweils 10 Minuten dauernden Spiele rückten in den Hintergrund.

Ulrich Godehardt betreut eine Vielzahl von Mädchen und Jungen in den Arbeitsgemeinschaften der Grundschulen in Irxleben und Niederndodeleben. Wer die Lust am Handball für sich entdeckt hat und diese im Sportverein weiter führen möchte, ist beim SV Irxleben bzw. dem TSV Niederndodeleben gut aufgehoben. Die Mädels trainieren in Niederndodeleben beim TSV, welcher im Jugendbereich mit der E, D und C-Jugend am Ligaspielbetrieb des Spielbezirks Nord des Handballverbandes Sachsen-Anhalts teilnimmt. Die Jungen aus beiden Gemeinden trainieren beim SV Irxleben.

Ihr könnt euch im Internet, unter www.tsv-niederndodeleben.de oder www.sv irxleben.de informieren und die Trainer gerne direkt ansprechen. Die Trainer der Mädels trefft ihr montags in der Wartberghalle in Niederndodeleben von 15 bis 16:30 Uhr und die AG findet mittwochs von 13:30 bis 14:30 Uhr ebenfalls in der Wartberghalle in Niederndodeleben statt. Die Trainer und Übungsleiter beantworten gern Fragen rund um das Thema Handball als Vereinssport.

Kontakt:
Trainerin TSV Minis: Ute Thormann (ute.thormann@tsv-niederndodeleben.de)
Trainer TSV E-Jugend: Andrea Arbanas , 0152 34364843 (andrea.arbanas@tsv-niederndodeleben.de)
AG der Grundschule Niederndodeleben: Ulrich Godehardt.


Die Jungen des SV Irxleben bei der Vorbereitung zum Spiel


Die Minis des TSV Niederndodeleben mit ihrem Maskottchen „Bördi“

 

 

Bezirksliga - 15.Spieltag
2. Mannschaft - 28.02.2016

 

Knapp das Nachsehen mit einem 28:30 (15:12) haben die TSV-Frauen in der Begegnung bei der SG Seehausen.

 

 

Mitteldeutsche Oberliga - 17.Spieltag
1. Mannschaft - 28.02.2016

 

Nach einer total verschlafenden ersten Halbzeit bleibt für die TSV-Frauen im Derby gegen den BSV 93 Magdeburg bei einem 25:34 (11:22) nichts zu holen.

 

 

Nordliga - 18.Spieltag
E-Jugend - 28.02.201

 

Ganz nah dran an ihren ersten Punkten waren die E-Mädchen, die beim TuS 1860 Magdeburg-Neustadt mit einem 11:16 (7:7) eine gute Leistung gezeigt haben.

 

 

Bezirksliga - 18.Spieltag
C-Jugend - 27.02.2016

 

Beim Ligaprimus HSV Magdeburg konnten die C-Mädchen nach einer sehr guten ersten Halbzeit (12:10) die Leistung nicht bestätigen. Eine doppelte TSV-Unterzahl warf die TSV-Sieben zurück, die mit 15:24 dann doch deutlich das Nachsehen hatte.

 

       

 

Mitteldeutsche Oberliga - 17.Spieltag Vorschau
1. Mannschaft - 27.02.2016

 

TSV auswärts vor schwerer Aufgabe
Die Frauen des TSV Niederndodeleben stehen am Sonntag um 14 Uhr in der Halle des Einsteingymnasiums Magdeburg vor einer schweren Aufgabe. Sie müssen im Derby gegen das punktgleiche Team des BSV 93 Magdeburg ran.
Beide Mannschaften haben sich im Mittelfeld der Mitteldeutschen Oberliga etabliert. Ihre letzten Spiele konnten beide Kontrahenten nicht gewinnen und unterlagen – der BSV gegen Burgenland und der TSV gegen Chemnitz – jeweils nur knapp mit einem Tor.
Die Hinspiel-Begegnung in Niederndodeleben entschieden die Gastgeberinnen mit 28:24 für sich. Das ist aber nun nichts mehr wert. Die Frauen des BSV um Kapitän Anne Stutz brennen auf eine Revanche, und diesmal spricht der Heimvorteil für sie.
Beim letzten Aufeinandertreff en gab es zweimal Rot für Spielerinnen der Magdeburger. Zugleich führen die Landeshauptstädter mit 74 Strafminuten und acht Disqualifikationen auch das aktuelle Strafenregister an. Dennoch bleibt zu hoffen, dass beide Seiten trotzt der Brisanz um einen fairen Wettkampf unter Leitung der Schiedsrichter Ray Hanschke und Ralf Tacke aus Weinböhla bemüht sind.

 

 

Bezirksliga - 14.Spieltag
2. Mannschaft - 21.02.2016

 

Einen großen Zwischenschritt Richtung Meisterschaft gehen die Bezirksliga-Frauen mit einem völlig ungefährdeten 35:26 (17:13) Heimerfolg gegen den Zweitplazierten Post SV Magdeburg.

 

       

 

Anzahl der Einträge: 185 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | 2011/12 | 2010/11 |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·