· Aktuelles · Ergebnisse/Tabellen · Mannschaften · Sponsoren · Kontakt ·

Aktuelles



Landesliga - 9.Spieltag Nachholbegegnung
2.Mannschaft - 16.05.2012

 

Durch die Staffeleiterin wurde die auf Samtstag, den 12.05.2012, angesetzte Nachholbegegnung mit 2:0 Punkten, 0:0 Toren für die TSV-Frauen gewertet, da die SG Lok Schönebeck nur mit vier Spielerinnen abgetreten war und die Schiedsrichter daraufhin das Spiel nicht anpfiffen.
Am Sonntag hingegen konnte die SG Lok Schönebeck in der Begegnung gegen den SV Irxleben ganze dreizehn Spielerinnen aufbieten.

 

 

Landesliga Sachsen-Anhalt - 26.Spieltag
2.Mannschaft - 13.05.2012

 

Beim neuen Vize-Meister TuS 1860 Magdeburg-Neustadt halten die TSV-Frauen im ersten Durchgang ebenbürtig mit. Nach einer Verletzung von Jana Wolf und einer frühen Herausstellung von Julia Talke nach der dritten Zeitstrafe müssen die TSV-Frauen mangels gesunder Spielerinnen die zweite Halbzeit in Unterzahl ohne Auswechselspielerin durchspielen. Die TSV-Frauen zeigten jedoch Moral, ließen sich nicht abschießen und erreichten trotz der Umstände ein achtbares 22:32 (11:13).

 

 

Landesliga - 9.Spieltag Nachholbegegnung
2.Mannschaft - 12.05.2012

 

Die nunmehr auf den 12.05.2012 angesetzte Nachholbegegnung fand nicht statt. Da die Mannschaft der SG Lok Schönebeck nur mit vier spielfähigen Spielerinnen angereist ist, haben die Schiedsrichter die Begegnung nach der vorgeschriebenen Wartezeit von 15 Minuten nicht angepfiffen.
Nun wird wohl eine Entscheidung am grünen Tisch über den Ligaverbleib entscheiden.

 

 

Landesliga - 9.Spieltag Nachholbegegnung - Vorschau Schönebeck
2.Mannschaft - 12.05.2012

 

Mehr Endspiel-Charakter im Kampf um den Klassenerhalt hätte das Wochenende für die Handballerinnen der SG Lok Schönebeck gar nicht bereithalten können. Zu dem regulär stattfindenden letzten Punktspiel der Sachsen-Anhalt-Liga morgen um 14 Uhr in der heimischen Franz-Vollbring-Halle gegen den SV Irxleben wurde nun auch kurzfristig die Nachholpartie gegen den TSV Niederndodeleben II angesetzt - heute um 16.30 Uhr bei der Börde-Sieben.

Die Ansetzung vom Verband erfolgte so kurzfristig am Donnerstagabend, dass Lok-Trainer Dirk Schedlo gestern noch nicht endgültig bestätigen konnte, ob die Partie stattfinden wird. »Ich weiß noch nicht, ob ich eine spielfähige Mannschaft zusammenbekomme.«

Nach aktuellem Stand war zumindest gestern eher nicht davon auszugehen, dass Lok antreten kann. Wie schon die komplette Saison über, plagt sich Schönebeck mit Personalsorgen herum. So konnte Schedlo zumindest für das Spiel morgen Auskunft über den zur Verfügung stehenden Kader geben. »Wir werden arg gebeutelt in Form einer Rumpftruppe antreten.«

Dabei steht nicht weniger als die Ligazugehörigkeit auf dem Spiel. Mit zwei Siegen rettet sich Lok noch aus eigener Kraft. Zusätzlich könnte aber die Ausgangslage und Ansetzung den Lok-Spielerinnen in die Karten spielen.

Beide Kontrahenten, der TSV II und der Weißenfelser HV müssen morgen noch gegen den Tabellenzweiten (TuS Magdeburg-Neustadt) beziehungsweise Tabellenersten (MSV Buna Schkopau) ran. Gewinnt Lok gegen Niederndodeleben, zieht sie nach Punkten gleich, darf dann aber tags darauf gegen Irxleben nicht verlieren. Das ergibt in der Endsumme mindestens vier Punkte, welche die Schönebeckerinnen aus beiden Spielen einfahren müssen.

Auf solche Rechenspielchen lässt sich Schedlo gar nicht erst ein. »Das Ziel ist der Klassenerhalt, ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.«

Quelle: Von Norbert Wulf / Volksstimme vom 12.05.2012

 

 

Landesliga - 9.Spieltag Nachholbegegnung - Spielverlegung
2.Mannschaft - 10.05.2012

 

Mit Nachricht vom heutigen Donnerstag, 20:59 Uhr, hat die Staffelleiterin der Sachsen-Anhalt-Liga der Frauen festgelegt, dass das für den morgigen Freitag geplante Heimspiel gegen die SG Lok Schönebeck nicht stattfinden wird. Zur knappen Begründung wurde nachgeführt, dass die SG Lok Schönebeck dem Terminvorschlag des TSV Niederndodeleben als Heimmannschaft (!) nicht zustimmte.
Nunmehr ist die Begegnung am Samstag in der Sporthalle des ehemaligen Humboldt-Gymnasiums in der Nachtweide 67 in Magdeburg (Spielstätte des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt), 16.30 Uhr, angesetzt.

 

 

Landesliga Sachsen-Anhalt - 25.Spieltag
2.Mannschaft - 06.05.2012

 

Mit einem eindrucksvollen 30:18 (10:6)- Erfolg gegen den Weißenfelser HV sichern sich die TSV-Frauen vorzeitig den Klassenerhalt in der ihrer ersten Landesligasaison.

 

 

Mitteldeutsche Oberliga - 22.Spieltag
1.Mannschaft - 05.05.2012

 

Am letzten Spieltag der Oberligasaison 2011/2012 haben die TSV-Frauen mit einer Rumpftruppe beim SV Union Halle-Neustadt mit einem 28:31 (14:16) ebenfalls knapp das Nachsehen. Damit verpassen die TSV-Frauen den Sprung auf Platz 6 und beenden die Saison auf einem respektablen achten Platz.

 

 

Anzahl der Einträge: 93 - Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |

 


Archiv: 2022/23 | 2021/22 | 2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | | 2010/11 |


· Verein · Spielstätte · Impressum · Downloads ·